Röntgen

Durch die heute angewandte, moderne Technik kann die Strahlenbelastung deutlich reduziert werden: ein Lungenröntgen ist von der Strahlendosis vergleichbar mit einem Flug nach Amerika auf dem man durch die Flughöhe einer etwas gesteigerten kosmischen Strahlung ausgesetzt ist.

Je nach Fragestellung werden eine oder mehrere Aufnahmen angefertigt, die einen Überblick über die Organe geben.

Manchmal kann es trotz Röntgen und Ultraschall notwendig sein, weiterführende Untersuchungen wie eine Magnetresonanztomographie (MRT) oder eine Computertomographie (CT) anzuschließen, welche von uns im CTI durchgeführt werden.

Durchleuchtung

Unter der Gabe von Kontrastmittel können bei dieser Röntgenmethode Hohlorgane wie Rachen, Speiseröhre oder Darm in Echtzeit beurteilt werden.

Um die Untersuchungszeit im Röntgeninstitut B7 für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten, beginnt der Komfort bereits beim Platznehmen: Ob in der Bewegung eingeschränkt oder mit kleiner Körpergröße.... Die höhenverstellbare Tischplatte ermöglicht jedem einen exzellenten Zugang. Bei einigen Untersuchungen können die Patienten sogar im Rollstuhl sitzen bleiben.